Rohmassentemperaturmessung

Produkte

Für die Temperaturmessung von temperierten Fasern aus einem Kunststoff/ Holzgemisch wurde ein Messgerät benötigt. Da die Wärmekapazität einer einzelnen Faser für eine Kontakttemperaturmessung zu gering ist, wurde ein Verfahren benötigt, welches es ermöglicht die Temperatur kontaktlos und von einer komprimierten Masse von Fasern zu messen.
Hierfür wurde ein Mechanik- Konzept entwickelt, welches die Fasern aufsammelt und komprimiert. Die Mechanik wird durch drei Linearantriebe bewegt. Diese Antriebe werden in Echtzeit angesteuert und überwacht. Die entwickelte Steuerung überwacht den Weg, die Zeit und die Kraft der Antriebe und reagiert nahezu verzögerungsfrei auf Ereignisse.

mehr
Diese Echtzeitüberwachung ist notwendig, um eine hohe Lebensdauer (MTBF) der Antriebe und der Mechanik zu gewährleisten.

Die Temperaturmessung erfolgt mit einem kalibrierten Pyrometer. Da es eine Erwärmungsphase der komprimierten Fasern gibt, wird nicht ein statischer Wert erfasst, sondern der Temperaturverlauf aufgezeichnet und bewertet. Das Messsystem verfügt über Standardschnittstellen (Ethernet/ CAN/ GPIO), welche zur Kommunikation mit dem Störerfassungssystem und der Datenerfassung zur Qualitätssicherung (QS) verwendet werden. Des Weiteren werden die gemessenen Temperaturwerte als Führungsgröße für speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) z.B. Simatik S7 verwendet.

Zurück zu Produkte